Datenschutzerklärung

1. Umfang

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für personenbezogene Daten, die von der Österreichischen Bundesverlag GmbH & Co. KG (kurz Verlag öbv) über Sie verarbeitet werden, wenn Sie die Plattform teachkit unter teachkit-klett.de nutzen.

 

2. Namen und Kontaktdaten des Verlags öbv

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist: Österreichischer Bundesverlag Schulbuch GmbH & Co. KG, Lassallestraße 9b, 1020 Wien, E-Mail: service@teachkit-klett.de.

 

3. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten des Verlags öbv

Goesta Smekal

datenschutz@oebv.at

Der Verlag öbv bekennt sich zum umfassenden Schutz von personenbezogenen Daten und zur Einhaltung der Datenschutzregeln. Fachbegriffe werden, wie in der DSGVO oder im DSG definiert, verwendet.

 

4. Zweck der Datenschutzrichtlinie


Der Zweck dieser Datenschutzrichtlinie ist, Sie über die Praktiken vom Verlag öbv betreffend die Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu informieren, welche

  • durch Zugang oder Nutzung der Plattform teachkit oder
  • auf andere Art und Weise von uns verarbeitet oder gespeichert werden können.

Diese Richtlinie erläutert außerdem,

  • an wen Sie sich bei Fragen wenden können und
  • wie Sie personenbezogene Daten, die der Verlag öbv über Sie gespeichert hat, ändern oder löschen lassen können.

Wir empfehlen Ihnen, sich die Zeit zu nehmen, diese Datenschutzrichtlinie zu lesen und für etwaige spätere Bezugnahmen zu speichern.

 

5. Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung


Die in Pflichtfeldern verlangten oder auf anderem Weg im Vorfeld eines Vertragsschlusses bekannt gegebenen personenbezogenen Daten benötigt der Verlag öbv zur Erfüllung der mit Ihnen abgeschlossenen Verträge über die Nutzung der Plattform teachkit.

  • Pflichtfelder sind: Anrede, Name, E-Mail-Adresse, Land.

Weitere personenbezogene Daten, sofern Sie uns diese bekannt geben, verwendet der Verlag öbv, um Sie über Produkte und Dienstleistungen im Zusammenhang mit teachkit zu informieren.

  • Weitere personenbezogene Daten, sofern Sie uns diese bekannt geben, sind: Titel, Telefonnummer, nicht geschäftsbezogene Adresse, Geburtsdatum, Schulzuordnung, Unterrichtsgegenstände, berufsbezogene Funktionen.

An diesen personenbezogenen Daten und Ihren Kundenaktivitäten hat der Verlag öbv als Schulbuchfachverlag auch ein berechtigtes Interesse, um die Produkte und Dienstleistungen zu verbessern, individuelle Kundenbetreuung zu leisten und um bei fachbezogenen Fragestellungen gezielt kommunizieren zu können.

 

6. Wann geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter


Der Verlag öbv wird personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergeben, ausgenommen wenn uns ein Gesetz oder eine Entscheidung eines Gerichtes oder einer Verwaltungsbehörde dazu verpflichtet oder dazu autorisiert. Weiterhin geben wir personenbezogene Daten an Dritte weiter, wenn dies zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist.

Bei der Online-Zahlung übermitteln wir die Angaben zum Kunden, Zahlungsmittel und den Betrag an den jeweiligen Zahlungsdienstleister. Dies ist bei Kreditkartenzahlung das kreditkartenausgebende Institut; bei Sofortüberweisung die Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland sowie die kontoführende Bank.

Zudem setzen wir technische Dienstleister ein, die als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Auftragsverarbeiter sind Unternehmen, die personenbezogenen Daten in unserem Auftrag verarbeiten. Der Verlag öbv arbeitet nur mit Auftragsverarbeitern, die hinreichend Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so durchgeführt werden, dass die Verarbeitung im Einklang mit der DSGVO erfolgt und Ihre Rechte geschützt sind.

Diese Auftragsverarbeiter werden vertraglich verpflichtet,

  • Daten nur im Rahmen unserer dokumentierten Anweisungen und für keinen anderen Zweck als für die Erbringung der Dienstleistung zu verwenden,
    Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten zu wahren,
  • die Sicherheit der personenbezogenen Daten zu gewährleisten,
  • Sub-Auftragsverarbeiter nur mit unserer vorherigen Genehmigung zu beauftragen,
  • und uns erforderlichenfalls die notwendige Unterstützung zu geben, damit wir Ihre Betroffenenrechte erfüllen können.


Unser Auftragsverarbeiter sind:

  • Knowledge Markets Consulting GmbH, Siebensterngasse 31/12, 1070 Wien, Österreich (technischer Betrieb der Plattform)
  • Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen, Deutschland (Webhosting)

7. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden


Der Verlag öbv speichert personenbezogene Daten so lange

  • wie Sie uns freiwillig Ihre Einwilligung zur Verarbeitung für einen bestimmten Zweck oder bestimmte Zwecke gegeben haben;
  • die Speicherung für die Vertragserfüllung mit Ihnen notwendig ist;
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist (z. B. Rechnungsdaten für 7 Jahre);
  • wir daran ein berechtigtes Interesse haben, und Sie nicht geltend gemacht haben, dass Ihre Interessen überwiegen.


Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen oder Ihr Nicht-Interesse an der Datenspeicherung bekanntgeben. In diesen Fällen kontaktieren Sie bitte den Verlag öbv per E-Mail unter service@teachkit-klett.de oder per Post an Österreichischer Bundesverlag Schulbuch, Kundenservice, Lassallestraße 9b, 1020 Wien.

Weiters weisen wir Sie auf Ihre Rechte nach DSGVO bzw. DSG 2018 hin, nämlich

  • auf das Bestehen eines Rechts auf Auskunft seitens des Verlags öbv über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie
  • auf Berichtigung oder Löschung oder
  • auf Einschränkung der Verarbeitung sowie
  • auf das Recht auf Datenübertragbarkeit.


Sie können uns dabei helfen, stets aktuelle personenbezogene Daten von Ihnen zu führen, indem Sie uns Änderungen dieser Daten bekannt geben.

Widerspruchsrecht: Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung dieser Daten jederzeit zu widersprechen. Der Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung können Sie jederzeit widersprechen.

Fügen Sie bei Kontaktaufnahme mit dem Verlag öbv bitte eine Kopie eines amtlichen Personalausweises bei, um Ihre Daten vor Manipulation durch Dritte zu schützen.

Weiters weisen wir Sie auf das Bestehen eines Beschwerderechts bei der Datenschutzbehörde hin.

 

8. Verwendung oder Offenlegung für Marketingzwecke


Sie können bei unseren Veranstaltungen, auf unserer Website oder bei bestimmten Werbeaktionen Ihre Zustimmung für angekündigte Marketingzwecke erteilen. Dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um zusätzliche Produkte, Dienstleistungen und Sonderangebote von uns und/oder Geschäftspartnern, auch in Form von Direktmarketing, zu bewerben und zu verkaufen. Dafür können wir uns auch Auftragsverarbeiter bedienen.

Ein Widerruf dieser Zustimmung ist jederzeit unter service@teachkit.de möglich.

 

9. Cookies


Der Verlag öbv verwendet Cookies für die Verwaltung der Plattform teachkit. Wir verwenden Cookies nicht, um personenbezogene Daten zu sammeln oder zu speichern. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die während Ihres Besuchs auf einer Website auf Ihrem Computer platziert wird. Cookies werden verwendet, um nicht personenbezogene Daten, welche zur Verwaltung Ihrer websitebezogenen Anwendungen, wie z. B. die Art des verwendeten Webbrowsers benötigt werden, zu speichern. Ein Cookie kann auch bevorzugte Informationen speichern, um Ihre websitebezogenen Anwendungen individuell einzurichten.

Cookies helfen uns zu verstehen, wie unsere Kundschaft unsere Websites und E-Mails verwenden, sodass wir in Zukunft bessere Dienstleistungen erbringen können.

 

10. Automatisch gesammelte Informationen


Wenn Sie auf die Plattform teachkit zugreifen, werden unabhängig von einer Registrierung allgemeine Informationen gesammelt, die nicht personenbezogen sind (z. B. verwendeter Internet-Browser, Anzahl der Besuche, durchschnittliche Verweilzeit, aufgerufene Seiten). Diese Informationen werden verwendet, um Attraktivität, Inhalt und Funktionalität der Website zu verbessern. Eine weitere Nutzung oder Weitergabe dieser Daten erfolgt nicht.

Zur Nutzung von Cookies siehe oben unter Ziff 9.

 

11. Liste der verwendeten Cookies


11.1 Technisch notwendige Cookies und ähnliche Techniken

 

11.1.1 Einsatz von Magento


Die Plattform nutzt die Software Magento für die Bereitstellung der Funktionalität des Onlineshops. Rechtsgrundlage ist die Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO, nämlich den Onlineshop zu betreiben.

Im Einzelnen verwendet Magento die folgenden Cookies bzw. speichert Informationen im lokalen Speicher des Browsers, jeweils mit der nachfolgend angegeben Speicherdauer:

  • guest-view: wird am Ende der Browser-Sitzung gelöscht (speichert bei Gastnutzern eine Kennung des Nutzers)
  • login_redirect: wird am Ende der Browser-Sitzung gelöscht (speichert die Seite, von der aus der Nutzer zum Log-in umgeleitet wurde))
  • mage-messages: 1 Jahr (speichert übersetzte Inhalte, falls vom Nutzer angefordert)
  • mage-translation-file-version: wie vom Browser vorgegeben (speichert die Version einer Übersetzung)
  • product_data_storage, recently_compared_product, recently_compared_product_previous, recently_viewed_product, recently_viewed_product_previous: wie vom Browser vorgegeben (speichern Informationen zu betrachteten Produkten)
  • form_key: wird am Ende der Browser-Sitzung gelöscht (zufällige Zeichenfolge, um Cross-Site-Scripting-Angriffe zu verhindern)
  • mage-cache-sessid: wird am Ende der Browser-Sitzung gelöscht (löst das Löschen von Informationen im lokalen Speicher des Browsers aus)
  • mage-cache-storage, mage-cache-storage-section-invalidation: wird am Ende der Browser-Sitzung gelöscht (speichert nutzerspezifische Inhalte für die E-Commerce-Funktionen)
  • persistent_shopping_cart: 100 Jahre (ermöglicht die Wiederherstellung des Warenkorbinhalts für nicht eingeloggte Nutzer)
  • private_content_version: 1 Tag (verhindert durch eine zufällige Zeichenfolge, dass Seiten mit nutzerspezifischen Inhalten im Cache gespeichert werden)
  • section_data_ids: wird am Ende der Browser-Sitzung gelöscht (speichert nutzerspezifische Informationen, z. B. beim Checkout)
  • store: 1 Jahr (speichert die Sprachversion für den Onlineshop)
  • cdz-newsletter-modal: wird am Ende der Browser-Sitzung gelöscht (speichert, ob die Newsletter-Einladung schon angezeigt wurde)
  • css_first_load (speichert, ob das CSS zum ersten Mal geladen wurde; dient der Optimierung des Ladens von Webseiten)


Sie können den Einsatz dieser Cookies durch entsprechende Einstellungen im Browser verhindern oder jederzeit die gespeicherten Cookies löschen. Dann stehen Ihnen die Funktionen der Plattform jedoch nicht im vollen Umfang zur Verfügung.

 

11.1.2 Einsatz von KM LMS


Die Plattform nutzt die Software KM LMS für die Bereitstellung von Lerninhalten und darüber hinaus gehender Lernmanagement-Funktionalität. Rechtsgrundlage ist die Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO, nämlich ein elektronisches Lernangebot zu betreiben.

Im Einzelnen verwendet das KM LMS die folgenden Cookies bzw. speichert Informationen im lokalen Speicher des Browsers, jeweils mit der nachfolgend angegeben Speicherdauer:

  • ad_session_id: wird spätestens am Ende der Browser-Sitzung gelöscht (dient zur Erzeugung der Session-ID)
  • ad_user_login: unbegrenzt (genutzt für dauerhaftes Log-in)
  • ad_user_login_secure: unbegrenzt (genutzt für dauerhaftes sicheres Log-in)
  • ad_secure_token: wird am Ende der Browser-Sitzung gelöscht (dient der Abwehr von Angriffen auf den sicheren Hash-Wert)
  • last-event: unbegrenzt (speichert das letzte Ereignis, sodass der Nutzer leicht dazu zurückkehren kann)
  • no_sso: unbegrenzt (speichert, ob sich der Nutzer per Single-Sign-on eingeloggt hat)


11.2 Webanalyse (Tracking)

 

11.2.1 Einsatz von Matomo


Die Plattform setzt Matomo ein, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Zugriffe auf die Plattform. Matomo verwendet Cookies (siehe Ziff 9). Matomo ermöglicht uns eine Analyse der Nutzung der Plattform durch die Besucher der Plattform ermöglichen, z. B. welche Inhalte ein Besucher aufgerufen hat. Cookies werden unter einer zufällig erzeugten Kennung gespeichert und lassen keinen direkten Rückschluss auf eine bestimmte Person zu. Die mit Hilfe von Matomo gewonnenen Informationen werden nicht mit personenbezogenen Daten über einen Besucher der Website verknüpft.

Die in Cookies erfassten Informationen über die Nutzung der Plattform werden auf unserem Webserver in Österreich gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Wir verwenden diese Informationen ausschließlich zu statistischen Zwecken, um Ihre Nutzung der Plattform auszuwerten.

Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO, sofern Sie diese erteilt haben. Ohne Ihre Einwilligung werden keine Cookies eingesetzt. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Im Einzelnen verwendet Matomo folgende Cookies mit der nachfolgend angegeben Speicherdauer:

  • _pk_id: 13 Monate (speichert Informationen über den Nutzer, insbesondere eine eindeutige Kennung)
  • _pk_ref:  6 Monate (speichert, von welcher Website aus der Nutzer auf die Plattform gelangt ist)
  • _pk_ses, _pk_cvar, _pk_hsr: 30 Minuten (speichern vorübergehend Informationen über den Besuch der Plattform)
  • _pk_testcookie: wird sofort gelöscht (dient nur dazu, zu testen, ob der Browser des Nutzers Cookies unterstützt)
  • mtm_consent bzw. mtm_consent_removed): 30 Jahre (speichert, ob der Nutzer seine Einwilligung für Matomo gegeben bzw. widerrufen hat)
  • mtm_cookie_consent: 30 Jahre (speichert, ob der Nutzer seine Einwilligung für den Einsatz von Cookies durch Matomo gegeben bzw. widerrufen hat)
  • matomo_ignore: 30 Jahre
  • matomo_sessid: – 14 Tage (enthält keine Informationen über den Nutzer und dient nur dazu, mehrere Aufrufe demselben Nutzer zuzuordnen)


11.3 Targeting und Werbung

 

11.3.1 Facebook Conversion Tracking Pixel


Mit Ihrer Zustimmung verwendet unsere Website den Conversion Tracking Pixel Service von Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Meta“, ehemals „Facebook“). Dies erlaubt uns, die Aktionen der User zu verfolgen, nachdem sie durch das Anklicken einer Facebook Werbung zu einer Anbieter-Website weitergeleitet wurden. Dadurch sind wir in der Lage, die Wirksamkeit der Facebook Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke aufzuzeichnen.

Die gesammelten Daten bleiben auf Seiten des öbv anonym. Das bedeutet, dass wir die persönlichen Daten der individuellen User nicht einsehen können. Auf Seiten von Meta trifft dies nicht zu. Die gesammelten Daten werden von Meta in unserem Auftrag verarbeitet. Es besteht ein Auftragsverarbeitungsvertrag zwischen dem Verlag öbv und Meta gemäß Art. 28 DSGVO. Personenbezogene Daten werden auch von Meta Platforms, Inc., 1 Hacker Way Menlo Park, CA 94025 in den USA verarbeitet.

Meta kann die Daten mit den Daten Ihres Facebook Accounts verknüpfen und verwendet die Daten für ihre eigenen Werbezwecke laut den Facebook Datenrichtlinien https://www.facebook.com/privacy/policy. Facebook Conversion Tracking erlaubt Meta und seinen Partnern ebenfalls, Ihnen Werbung in- und außerhalb von Facebook anzuzeigen. Zusätzlich wird für diese Zwecke ein Cookie auf Ihrem Computer gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung, die Sie im Cookie-Banner erteilen können. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Ihre Einwilligung umfasst auch die Übermittlung Ihrer Daten in die USA (siehe Ziff 16). 

Bitte klicken Sie hier, um als Facebook-Nutzer Ihre Zustimmung gegenüber Meta zu widerrufen: https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/.

 

12. Einbindung von Videos über Vimeo


Mir Ihrer Zustimmung verwenden wir den Videoplayer von Vimeo, um die bei Vimeo gehosteten Videos in die E-Learning-Inhalte einzubinden. Beim Laden eines Videos wird Ihre IP-Adresse an Vimeo.com Inc., 330 West 34th Street, 5th Floor, New York, New York 10001, USA übermittelt. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung, die Sie im Cookie-Banner erteilen können. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Ihre Einwilligung umfasst auch die Übermittlung Ihrer Daten in die USA (siehe Ziff 16). 

Bitte beachten Sie, dass Sie ohne die eingebundenen Videos die E-Learning-Inhalte nicht sinnvoll nutzen können.

 

13. Einbindung von Videos über YouTube

Diese Website bindet Videos der Plattform YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Wir haben eigene YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube/Google übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Nur wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, werden die im nächsten Absatz genannten Daten übertragen.

Öffnen Sie eine Seite, in die der YouTube-Player eingebettet ist, so erhält YouTube/Google die Information, dass Sie unsere Internetseite aufgerufen haben. Dabei werden die folgenden Daten an YouTube/Google übermittelt: URL der Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, Ihre IP-Adresse. Zudem erfasst YouTube/Google, welches Video Sie abspielen. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie bei YouTube/Google ein Nutzerkonto haben und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei Google bzw. YouTube eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Nutzerkonto bei Google/YouTube zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Nutzerkonto bei YouTube/Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Abspielen des Videos ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Internetseite. Eine solche Auswertung erfolgt selbst für nicht bei Google eingeloggte Nutzer zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung.

Zweck dieser Verarbeitung ist die Anzeige von Videos, die auf YouTube veröffentlicht wurden. Rechtsgrundlage dafür ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Die Bereitstellung dieser Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist eine Übermittlung Ihrer Daten an YouTube erforderlich, wenn Sie auf unserer Internetseite eingebundene Videos von YouTube ansehen möchten. Auf die Dauer der Speicherung der Daten durch YouTube haben wir keinen Einfluss.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei YouTube erhalten Sie unter:

www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

14. Integration von CleverReach

Um mit Ihnen in Kontakt bleiben zu können bieten wir Ihnen an, unseren Newsletter zu abonnieren. Um Ihnen den Newsletter zusenden zu können, müssen wir Sie um die Angabe einer Auswahl von personenbezogenen Daten bitten, also den Vornamen, Nachnamen und E-Mail-Adresse. Nur so können wir Ihnen den Newsletter korrekt zusenden.

Für den Versand des Newsletters nutzen wir den Dienst CleverReach. CleverReach ist ein Dienst der CleverReach GmbH & Co. KG, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede, Deutschland. Wir haben mit CleverReach als unserem Dienstleister einen Vertrag über Auftragsverarbeitung gemäß Artikel 28 Datenschutzgrundverordnung abgeschlossen. Die Datenschutzerklärung von CleverReach finden Sie hier: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) Datenschutzgrundverordnung. Diese erteilen Sie stets freiwillig im Rahmen der Newsletter-Bestellung. Wir werden diese Daten bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung speichern. Sie können die Einwilligung jederzeit ohne Angaben von Gründen kostenfrei widerrufen, in allen Newsletter-Nachrichten findet sich ein entsprechender Link.

Unsere mit CleverReach versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei werten wir statistisch aus, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mithilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z. B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhalten Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking.

Rechtsgrundlage auch für diese Verarbeitung ist Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) Datenschutzgrundverordnung. Diese erteilen Sie stets freiwillig im Rahmen der Newsletter-Bestellung. Wir werden diese Daten bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung speichern. Sie können die Einwilligung jederzeit ohne Angaben von Gründen kostenfrei widerrufen, in allen Newsletter-Nachrichten findet sich ein entsprechender Link.

 

15. Übermittlung in Drittländer außerhalb des Geltungsbereichs der DSGVO

Im Falle der Nutzung der Dienste von Vimeo und Meta werden personenbezogene Daten an Vimeo.com Inc. in den USA übermittelt bzw. von dem Tochterunternehmen Meta Platforms Ireland Limited in der EU und der Muttergesellschaft von Meta Platforms, Inc. in den USA übermittelt. 

Wir weisen darauf hin, dass in den USA kein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne der DSGVO festgestellt ist, da Sicherheitsbehörden Zugriff auf personenbezogene Daten nehmen können und hiergegen für Nicht-US-Bürger kein gerichtlicher Rechtsschutz besteht. Wir verwenden die von der EU-Kommission beschlossenen Standarddatenschutzklauseln als geeignete Garantie. 

Zudem holen wir Ihre Einwilligung ein. Ihre Einwilligung bezieht sich auch darauf, dass Ihre IP-Adresse an den bzw. die genannten Empfänger in den USA übermittelt wird.

 

16. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen

Der Verlag öbv trifft technische und organisatorische Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die von Ihnen gesammelten personenbezogenen Daten vor Verlust oder unautorisiertem Zugriff geschützt werden. Dieser Schutz trifft sowohl auf elektronische als auch auf in Papierform gespeicherte Daten zu.

Der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten ist auf Personen, welche aufgrund geschäftlicher Notwendigkeit, die dem Grund der Datenübermittlung entspricht, beschränkt.

Zusätzlich verwenden Mitarbeiter des Verlags öbv allgemein anerkannte Methoden der Datensicherheit und des Datenschutzes, wie etwa Firewalls und Zugangskontrollen, um personenbezogene Daten vor Verlust oder unautorisiertem Zugriff zu schützen.

 

17. Links zu fremden Seiten

Diese Website kann Links zu anderen Websites anbieten. Es sollte Ihnen bewusst sein, dass die Betreiber von verlinkten Websites Ihre personenbezogenen Daten speichern und verarbeiten können (inklusive Informationen, die durch die Benutzung von Cookies generiert wurden), sobald Sie deren Websites besuchen. Der Verlag öbv übernimmt keine Verantwortung dafür, wie derartige Betreiber Ihre personenbezogenen Daten speichern, verarbeiten oder offenlegen, weshalb es ratsam ist, dass Sie sich mit deren Datenschutzrichtlinien vertraut machen, bevor Sie diesen, personenbezogene Daten zur Verfügung stellen.

 

18. Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie

Der Verlag öbv behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit und einseitig zu ändern. Die Datenschutzrichtlinie, die aktuell auf der Plattform veröffentlicht wird, gilt als die jeweils gültige Datenschutzrichtlinie.

Sollten Sie Fragen zur dieser Datenschutzrichtlinie haben oder wenn Sie Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten oder eine Korrektur oder Aktualisierung dieser wünschen, dann kontaktieren Sie uns.

 

1. Umfang


Diese Datenschutzrichtlinie gilt für personenbezogene Daten, die von der Österreichischen Bundesverlag GmbH & Co. KG (kurz Verlag öbv) über Sie verarbeitet werden, wenn Sie die Plattform teachkit unter teachkit-klett.de nutzen.

 

2. Namen und Kontaktdaten des Verlags öbv


Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist: Österreichischer Bundesverlag Schulbuch GmbH & Co. KG, Lassallestraße 9b, 1020 Wien, E-Mail: office@teachkit-klett.

 

3. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten des Verlags öbv


Goesta Smekal

datenschutz@oebv.at

Der Verlag öbv bekennt sich zum umfassenden Schutz von personenbezogenen Daten und zur Einhaltung der Datenschutzregeln. Fachbegriffe werden, wie in der DSGVO oder im DSG definiert, verwendet.

 

4. Zweck der Datenschutzrichtlinie


Der Zweck dieser Datenschutzrichtlinie ist, Sie über die Praktiken vom Verlag öbv betreffend die Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu informieren, welche

  • durch Zugang oder Nutzung der Plattform teachkit oder
  • auf andere Art und Weise von uns verarbeitet oder gespeichert werden können.

Diese Richtlinie erläutert außerdem,

  • an wen Sie sich bei Fragen wenden können und
  • wie Sie personenbezogene Daten, die der Verlag öbv über Sie gespeichert hat, ändern oder löschen lassen können.

Wir empfehlen Ihnen, sich die Zeit zu nehmen, diese Datenschutzrichtlinie zu lesen und für etwaige spätere Bezugnahmen zu speichern.

 

5. Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung


Die in Pflichtfeldern verlangten oder auf anderem Weg im Vorfeld eines Vertragsschlusses bekannt gegebenen personenbezogenen Daten benötigt der Verlag öbv zur Erfüllung der mit Ihnen abgeschlossenen Verträge über die Nutzung der Plattform teachkit.

  • Pflichtfelder sind: Anrede, Name, E-Mail-Adresse, Land.

Weitere personenbezogene Daten, sofern Sie uns diese bekannt geben, verwendet der Verlag öbv, um Sie über Produkte und Dienstleistungen im Zusammenhang mit teachkit zu informieren.

  • Weitere personenbezogene Daten, sofern Sie uns diese bekannt geben, sind: Titel, Telefonnummer, nicht geschäftsbezogene Adresse, Geburtsdatum, Schulzuordnung, Unterrichtsgegenstände, berufsbezogene Funktionen.

An diesen personenbezogenen Daten und Ihren Kundenaktivitäten hat der Verlag öbv als Schulbuchfachverlag auch ein berechtigtes Interesse, um die Produkte und Dienstleistungen zu verbessern, individuelle Kundenbetreuung zu leisten und um bei fachbezogenen Fragestellungen gezielt kommunizieren zu können.

 

6. Wann geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter


Der Verlag öbv wird personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergeben, ausgenommen wenn uns ein Gesetz oder eine Entscheidung eines Gerichtes oder einer Verwaltungsbehörde dazu verpflichtet oder dazu autorisiert. Weiterhin geben wir personenbezogene Daten an Dritte weiter, wenn dies zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist.

Bei der Online-Zahlung übermitteln wir die Angaben zum Kunden, Zahlungsmittel und den Betrag an den jeweiligen Zahlungsdienstleister. Dies ist bei Kreditkartenzahlung das kreditkartenausgebende Institut; bei Sofortüberweisung die Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland sowie die kontoführende Bank.

Zudem setzen wir technische Dienstleister ein, die als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Auftragsverarbeiter sind Unternehmen, die personenbezogenen Daten in unserem Auftrag verarbeiten. Der Verlag öbv arbeitet nur mit Auftragsverarbeitern, die hinreichend Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so durchgeführt werden, dass die Verarbeitung im Einklang mit der DSGVO erfolgt und Ihre Rechte geschützt sind.

Diese Auftragsverarbeiter werden vertraglich verpflichtet,

  • Daten nur im Rahmen unserer dokumentierten Anweisungen und für keinen anderen Zweck als für die Erbringung der Dienstleistung zu verwenden,
    Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten zu wahren,
  • die Sicherheit der personenbezogenen Daten zu gewährleisten,
  • Sub-Auftragsverarbeiter nur mit unserer vorherigen Genehmigung zu beauftragen,
  • und uns erforderlichenfalls die notwendige Unterstützung zu geben, damit wir Ihre Betroffenenrechte erfüllen können.


Unser Auftragsverarbeiter sind:

  • Knowledge Markets Consulting GmbH, Siebensterngasse 31/12, 1070 Wien, Österreich (technischer Betrieb der Plattform)
  • Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen, Deutschland (Webhosting)

7. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden


Der Verlag öbv speichert personenbezogene Daten so lange

  • wie Sie uns freiwillig Ihre Einwilligung zur Verarbeitung für einen bestimmten Zweck oder bestimmte Zwecke gegeben haben;
  • die Speicherung für die Vertragserfüllung mit Ihnen notwendig ist;
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist (z. B. Rechnungsdaten für 7 Jahre);
  • wir daran ein berechtigtes Interesse haben, und Sie nicht geltend gemacht haben, dass Ihre Interessen überwiegen.


Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen oder Ihr Nicht-Interesse an der Datenspeicherung bekanntgeben. In diesen Fällen kontaktieren Sie bitte den Verlag öbv per E-Mail unter office@teachkit.de oder per Post an Österreichischer Bundesverlag Schulbuch, Kundenservice, Lassallestraße 9b, 1020 Wien.

Weiters weisen wir Sie auf Ihre Rechte nach DSGVO bzw. DSG 2018 hin, nämlich

  • auf das Bestehen eines Rechts auf Auskunft seitens des Verlags öbv über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie
  • auf Berichtigung oder Löschung oder
  • auf Einschränkung der Verarbeitung sowie
  • auf das Recht auf Datenübertragbarkeit.


Sie können uns dabei helfen, stets aktuelle personenbezogene Daten von Ihnen zu führen, indem Sie uns Änderungen dieser Daten bekannt geben.

Widerspruchsrecht: Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung dieser Daten jederzeit zu widersprechen. Der Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung können Sie jederzeit widersprechen.

Fügen Sie bei Kontaktaufnahme mit dem Verlag öbv bitte eine Kopie eines amtlichen Personalausweises bei, um Ihre Daten vor Manipulation durch Dritte zu schützen.

Weiters weisen wir Sie auf das Bestehen eines Beschwerderechts bei der Datenschutzbehörde hin.

 

8. Verwendung oder Offenlegung für Marketingzwecke


Sie können bei unseren Veranstaltungen, auf unserer Website oder bei bestimmten Werbeaktionen Ihre Zustimmung für angekündigte Marketingzwecke erteilen. Dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um zusätzliche Produkte, Dienstleistungen und Sonderangebote von uns und/oder Geschäftspartnern, auch in Form von Direktmarketing, zu bewerben und zu verkaufen. Dafür können wir uns auch Auftragsverarbeiter bedienen.

Ein Widerruf dieser Zustimmung ist jederzeit unter office@teachkit.de möglich.

 

9. Cookies


Der Verlag öbv verwendet Cookies für die Verwaltung der Plattform teachkit. Wir verwenden Cookies nicht, um personenbezogene Daten zu sammeln oder zu speichern. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die während Ihres Besuchs auf einer Website auf Ihrem Computer platziert wird. Cookies werden verwendet, um nicht personenbezogene Daten, welche zur Verwaltung Ihrer websitebezogenen Anwendungen, wie z. B. die Art des verwendeten Webbrowsers benötigt werden, zu speichern. Ein Cookie kann auch bevorzugte Informationen speichern, um Ihre websitebezogenen Anwendungen individuell einzurichten.

Cookies helfen uns zu verstehen, wie unsere Kundschaft unsere Websites und E-Mails verwenden, sodass wir in Zukunft bessere Dienstleistungen erbringen können.

 

10. Automatisch gesammelte Informationen


Wenn Sie auf die Plattform teachkit zugreifen, werden unabhängig von einer Registrierung allgemeine Informationen gesammelt, die nicht personenbezogen sind (z. B. verwendeter Internet-Browser, Anzahl der Besuche, durchschnittliche Verweilzeit, aufgerufene Seiten). Diese Informationen werden verwendet, um Attraktivität, Inhalt und Funktionalität der Website zu verbessern. Eine weitere Nutzung oder Weitergabe dieser Daten erfolgt nicht.

Zur Nutzung von Cookies siehe oben unter Ziff 9.

 

11. Liste der verwendeten Cookies


11.1 Technisch notwendige Cookies und ähnliche Techniken 

 

11.1.1 Einsatz von Magento


Die Plattform nutzt die Software Magento für die Bereitstellung der Funktionalität des Onlineshops. Rechtsgrundlage ist die Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO, nämlich den Onlineshop zu betreiben.

Im Einzelnen verwendet Magento die folgenden Cookies bzw. speichert Informationen im lokalen Speicher des Browsers, jeweils mit der nachfolgend angegeben Speicherdauer:

  • guest-view: wird am Ende der Browser-Sitzung gelöscht (speichert bei Gastnutzern eine Kennung des Nutzers)
  • login_redirect: wird am Ende der Browser-Sitzung gelöscht (speichert die Seite, von der aus der Nutzer zum Log-in umgeleitet wurde))
  • mage-messages: 1 Jahr (speichert übersetzte Inhalte, falls vom Nutzer angefordert)
  • mage-translation-file-version: wie vom Browser vorgegeben (speichert die Version einer Übersetzung)
  • product_data_storage, recently_compared_product, recently_compared_product_previous, recently_viewed_product, recently_viewed_product_previous: wie vom Browser vorgegeben (speichern Informationen zu betrachteten Produkten)
  • form_key: wird am Ende der Browser-Sitzung gelöscht (zufällige Zeichenfolge, um Cross-Site-Scripting-Angriffe zu verhindern)
  • mage-cache-sessid: wird am Ende der Browser-Sitzung gelöscht (löst das Löschen von Informationen im lokalen Speicher des Browsers aus)
  • mage-cache-storage, mage-cache-storage-section-invalidation: wird am Ende der Browser-Sitzung gelöscht (speichert nutzerspezifische Inhalte für die E-Commerce-Funktionen)
  • persistent_shopping_cart: 100 Jahre (ermöglicht die Wiederherstellung des Warenkorbinhalts für nicht eingeloggte Nutzer)
  • private_content_version: 1 Tag (verhindert durch eine zufällige Zeichenfolge, dass Seiten mit nutzerspezifischen Inhalten im Cache gespeichert werden)
  • section_data_ids: wird am Ende der Browser-Sitzung gelöscht (speichert nutzerspezifische Informationen, z. B. beim Checkout)
  • store: 1 Jahr (speichert die Sprachversion für den Onlineshop)
  • cdz-newsletter-modal: wird am Ende der Browser-Sitzung gelöscht (speichert, ob die Newsletter-Einladung schon angezeigt wurde)
  • css_first_load (speichert, ob das CSS zum ersten Mal geladen wurde; dient der Optimierung des Ladens von Webseiten)


Sie können den Einsatz dieser Cookies durch entsprechende Einstellungen im Browser verhindern oder jederzeit die gespeicherten Cookies löschen. Dann stehen Ihnen die Funktionen der Plattform jedoch nicht im vollen Umfang zur Verfügung.

 

11.1.2 Einsatz von KM LMS


Die Plattform nutzt die Software KM LMS für die Bereitstellung von Lerninhalten und darüber hinaus gehender Lernmanagement-Funktionalität. Rechtsgrundlage ist die Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO, nämlich ein elektronisches Lernangebot zu betreiben.

Im Einzelnen verwendet das KM LMS die folgenden Cookies bzw. speichert Informationen im lokalen Speicher des Browsers, jeweils mit der nachfolgend angegeben Speicherdauer:

  • ad_session_id: wird spätestens am Ende der Browser-Sitzung gelöscht (dient zur Erzeugung der Session-ID)
  • ad_user_login: unbegrenzt (genutzt für dauerhaftes Log-in)
  • ad_user_login_secure: unbegrenzt (genutzt für dauerhaftes sicheres Log-in)
  • ad_secure_token: wird am Ende der Browser-Sitzung gelöscht (dient der Abwehr von Angriffen auf den sicheren Hash-Wert)
  • last-event: unbegrenzt (speichert das letzte Ereignis, sodass der Nutzer leicht dazu zurückkehren kann)
  • no_sso: unbegrenzt (speichert, ob sich der Nutzer per Single-Sign-on eingeloggt hat)


11.2 Webanalyse (Tracking)

 

11.2.1 Einsatz von Matomo


Die Plattform setzt Matomo ein, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Zugriffe auf die Plattform. Matomo verwendet Cookies (siehe Ziff 9). Matomo ermöglicht uns eine Analyse der Nutzung der Plattform durc
6. Wann geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiterh die Besucher der Plattform ermöglichen, z. B. welche Inhalte ein Besucher aufgerufen hat. Cookies werden unter einer zufällig erzeugten Kennung gespeichert und lassen keinen direkten Rückschluss auf eine bestimmte Person zu. Die mit Hilfe von Matomo gewonnenen Informationen werden nicht mit personenbezogenen Daten über einen Besucher der Website verknüpft.

Die in Cookies erfassten Informationen über die Nutzung der Plattform werden auf unserem Webserver in Österreich gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Wir verwenden diese Informationen ausschließlich zu statistischen Zwecken, um Ihre Nutzung der Plattform auszuwerten.

Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO, sofern Sie diese erteilt haben. Ohne Ihre Einwilligung werden keine Cookies eingesetzt. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Im Einzelnen verwendet Matomo folgende Cookies mit der nachfolgend angegeben Speicherdauer:

  • _pk_id: 13 Monate (speichert Informationen über den Nutzer, insbesondere eine eindeutige Kennung)
  • _pk_ref:  6 Monate (speichert, von welcher Website aus der Nutzer auf die Plattform gelangt ist)
  • _pk_ses, _pk_cvar, _pk_hsr: 30 Minuten (speichern vorübergehend Informationen über den Besuch der Plattform)
  • _pk_testcookie: wird sofort gelöscht (dient nur dazu, zu testen, ob der Browser des Nutzers Cookies unterstützt)
  • mtm_consent bzw. mtm_consent_removed): 30 Jahre (speichert, ob der Nutzer seine Einwilligung für Matomo gegeben bzw. widerrufen hat)
  • mtm_cookie_consent: 30 Jahre (speichert, ob der Nutzer seine Einwilligung für den Einsatz von Cookies durch Matomo gegeben bzw. widerrufen hat)
  • matomo_ignore: 30 Jahre
  • matomo_sessid: – 14 Tage (enthält keine Informationen über den Nutzer und dient nur dazu, mehrere Aufrufe demselben Nutzer zuzuordnen)


11.3 Targeting und Werbung

 

11.3.1 Facebook Conversion Tracking Pixel


Mit Ihrer Zustimmung verwendet unsere Website den Conversion Tracking Pixel Service von Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Meta“, ehemals „Facebook“). Dies erlaubt uns, die Aktionen der User zu verfolgen, nachdem sie durch das Anklicken einer Facebook Werbung zu einer Anbieter-Website weitergeleitet wurden. Dadurch sind wir in der Lage, die Wirksamkeit der Facebook Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke aufzuzeichnen.

Die gesammelten Daten bleiben auf Seiten des öbv anonym. Das bedeutet, dass wir die persönlichen Daten der individuellen User nicht einsehen können. Auf Seiten von Meta trifft dies nicht zu. Die gesammelten Daten werden von Meta in unserem Auftrag verarbeitet. Es besteht ein Auftragsverarbeitungsvertrag zwischen dem Verlag öbv und Meta gemäß Art. 28 DSGVO. Personenbezogene Daten werden auch von Meta Platforms, Inc., 1 Hacker Way Menlo Park, CA 94025 in den USA verarbeitet.

Meta kann die Daten mit den Daten Ihres Facebook Accounts verknüpfen und verwendet die Daten für ihre eigenen Werbezwecke laut den Facebook Datenrichtlinien https://www.facebook.com/privacy/policy. Facebook Conversion Tracking erlaubt Meta und seinen Partnern ebenfalls, Ihnen Werbung in- und außerhalb von Facebook anzuzeigen. Zusätzlich wird für diese Zwecke ein Cookie auf Ihrem Computer gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung, die Sie im Cookie-Banner erteilen können. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Ihre Einwilligung umfasst auch die Übermittlung Ihrer Daten in die USA (siehe Ziff 16). 

Bitte klicken Sie hier, um als Facebook-Nutzer Ihre Zustimmung gegenüber Meta zu widerrufen: https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/.

 

12. Einbindung von Videos über Vimeo


Mir Ihrer Zustimmung verwenden wir den Videoplayer von Vimeo, um die bei Vimeo gehosteten Videos in die E-Learning-Inhalte einzubinden. Beim Laden eines Videos wird Ihre IP-Adresse an Vimeo.com Inc., 330 West 34th Street, 5th Floor, New York, New York 10001, USA übermittelt. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung, die Sie im Cookie-Banner erteilen können. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Ihre Einwilligung umfasst auch die Übermittlung Ihrer Daten in die USA (siehe Ziff 16). 

Bitte beachten Sie, dass Sie ohne die eingebundenen Videos die E-Learning-Inhalte nicht sinnvoll nutzen können.

 

13. Einbindung von Videos über YouTube

Diese Website bindet Videos der Plattform YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Spielen Sie ein Video ab, so erhält YouTube die Information, dass Sie unsere Internetseite aufgerufen haben. Zudem werden die in Ziffer 3.1 unserer Datenschutzerklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie bei YouTube ein Nutzerkonto haben und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei Google bzw. YouTube eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Nutzerkonto bei Google bzw. YouTube zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Nutzerkonto bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Abspielen des Videos ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Internetseite. Eine solche Auswertung erfolgt selbst für nicht bei YouTube eingeloggte Nutzer zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung.

Zweck dieser Verarbeitung ist die Anzeige von Videos, die auf YouTube veröffentlicht wurden. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO und, sofern Sie eingewilligt haben, Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Die Bereitstellung dieser Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist eine Übermittlung Ihrer Daten an YouTube erforderlich, wenn Sie auf unserer Internetseite eingebundene Videos von YouTube ansehen möchten. Auf die Dauer der Speicherung der Daten durch YouTube haben wir keinen Einfluss.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei YouTube erhalten Sie unter:

www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

 

14.  Integration von CleverReach

 

Um mit Ihnen in Kontakt bleiben zu können bieten wir Ihnen an, unseren Newsletter zu abonnieren. Um Ihnen den Newsletter zusenden zu können, müssen wir Sie um die Angabe einer Auswahl von personenbezogenen Daten bitten, also den Vornamen, Nachnamen und E-Mail-Adresse. Nur so können wir Ihnen den Newsletter korrekt zusenden.

Für den Versand des Newsletters nutzen wir den Dienst CleverReach. CleverReach ist ein Dienst der CleverReach GmbH & Co. KG, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede, Deutschland. Wir haben mit CleverReach als unserem Dienstleister einen Vertrag über Auftragsverarbeitung gemäß Artikel 28 Datenschutzgrundverordnung abgeschlossen. Die Datenschutzerklärung von CleverReach finden Sie hier: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) Datenschutzgrundverordnung. Diese erteilen Sie stets freiwillig im Rahmen der Newsletter-Bestellung. Wir werden diese Daten bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung speichern. Sie können die Einwilligung jederzeit ohne Angaben von Gründen kostenfrei widerrufen, in allen Newsletter-Nachrichten findet sich ein entsprechender Link.

Unsere mit CleverReach versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei werten wir statistisch aus, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mithilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z. B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhalten Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking.

Rechtsgrundlage auch für diese Verarbeitung ist Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) Datenschutzgrundverordnung. Diese erteilen Sie stets freiwillig im Rahmen der Newsletter-Bestellung. Wir werden diese Daten bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung speichern. Sie können die Einwilligung jederzeit ohne Angaben von Gründen kostenfrei widerrufen, in allen Newsletter-Nachrichten findet sich ein entsprechender Link.

 

15. Übermittlung in Drittländer außerhalb des Geltungsbereichs der DSGVO

Im Falle der Nutzung der Dienste von Vimeo und Meta werden personenbezogene Daten an Vimeo.com Inc. in den USA übermittelt bzw. von dem Tochterunternehmen Meta Platforms Ireland Limited in der EU und der Muttergesellschaft von Meta Platforms, Inc. in den USA übermittelt. 

Wir weisen darauf hin, dass in den USA kein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne der DSGVO festgestellt ist, da Sicherheitsbehörden Zugriff auf personenbezogene Daten nehmen können und hiergegen für Nicht-US-Bürger kein gerichtlicher Rechtsschutz besteht. Wir verwenden die von der EU-Kommission beschlossenen Standarddatenschutzklauseln als geeignete Garantie. 

Zudem holen wir Ihre Einwilligung ein. Ihre Einwilligung bezieht sich auch darauf, dass Ihre IP-Adresse an den bzw. die genannten Empfänger in den USA übermittelt wird.

 

16. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen

Der Verlag öbv trifft technische und organisatorische Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die von Ihnen gesammelten personenbezogenen Daten vor Verlust oder unautorisiertem Zugriff geschützt werden. Dieser Schutz trifft sowohl auf elektronische als auch auf in Papierform gespeicherte Daten zu.

Der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten ist auf Personen, welche aufgrund geschäftlicher Notwendigkeit, die dem Grund der Datenübermittlung entspricht, beschränkt.

Zusätzlich verwenden Mitarbeiter des Verlags öbv allgemein anerkannte Methoden der Datensicherheit und des Datenschutzes, wie etwa Firewalls und Zugangskontrollen, um personenbezogene Daten vor Verlust oder unautorisiertem Zugriff zu schützen.

 

17. Links zu fremden Seiten

Diese Website kann Links zu anderen Websites anbieten. Es sollte Ihnen bewusst sein, dass die Betreiber von verlinkten Websites Ihre personenbezogenen Daten speichern und verarbeiten können (inklusive Informationen, die durch die Benutzung von Cookies generiert wurden), sobald Sie deren Websites besuchen. Der Verlag öbv übernimmt keine Verantwortung dafür, wie derartige Betreiber Ihre personenbezogenen Daten speichern, verarbeiten oder offenlegen, weshalb es ratsam ist, dass Sie sich mit deren Datenschutzrichtlinien vertraut machen, bevor Sie diesen, personenbezogene Daten zur Verfügung stellen.

 

18. Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie

Der Verlag öbv behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit und einseitig zu ändern. Die Datenschutzrichtlinie, die aktuell auf der Plattform veröffentlicht wird, gilt als die jeweils gültige Datenschutzrichtlinie.

Sollten Sie Fragen zur dieser Datenschutzrichtlinie haben oder wenn Sie Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten oder eine Korrektur oder Aktualisierung dieser wünschen, dann kontaktieren Sie uns.